DPH Drohnenschule

Antragstellung in der speziellen Kategorie (zweitägiges Seminar)

Antragstellung für Flüge in der speziellen Kategorie. Grundlagen zur Formulierung von Operation Manual, ConOps und Ermittlung der SAIL Klasse mittels SORA (nach EU-Recht).

Kontaktieren Sie uns für Ihr individuelles Angebot.

Drohnen in der Speziellen Kategorie: Seminar zur Antragsstellung

In diesem Seminar werden Ihnen sämtliche Bestandteile eines Antrages auf Flüge in der speziellen Kategorie vermittelt, von der Unterscheidung der unterschiedlichen Anträge bis zur Klassifizierung der Sicherheitsklassen und Formulierung von Operation Manual und ConOps.

Dieses Seminar beinhaltet die folgenden Bestandteile:

  • Einführung in den Gegenstand der Antragstellung
    • Wann ist ein Antrag notwendig
    • Unterscheidung zwischen Anträge Spezielle Kategorie und LuftVO

(Annäherung an Personen vs. geografische Gebiete)

  • ggf. zuständige Behörden
  • Bestandteile eines Antrages
    • Allgemeiner Teil (Betriebshandbuch, Organisation, Revisionen etc.)
    • Flugrouten (Flight Geography, Contingency Volume, Ground Risk Buffer)
    • Beschreibung allgemeiner Abläufe der Planung
    • Beschreibung spezieller Abläufe ConOps
    • Training und Qualifikation der Piloten
    • Technische Spezifikationen
      • eingesetzte Drohne
      • ggf. besondere Konfigurationen gemäß ConOps
    • Notfallpläne
    • Dokumentation
  • Art des Antrages
    • Unterscheidung von STS, PDRS, SORA
  • SORA mit Definitionen und Herleitung

Anwendungsziel: Unterscheidung STS, PDRS und allg. Antrag. Der komplette SORA Prozess ist nur für nicht als STS oder PDRS beschriebene ConOps anzuwenden, für STS und PDRS bestehen vordefinierte Sicherheitsmaßnahmen gemäß der Anträge.

    • Herleitung GRC und ARC
    • Erläuterung Mitigation zur Minderung der Risikoklasse
    • Herleitung der resultierenden SAIL-Klassen
    • Bestimmung der OSOs aus SAIL-Klassen
  • Schlußfolgerungen aus den OSOs für die Erstellung der ConOps und resultierende Ansprüche an die Unternehmensorganisation sowie ggf. notwendige Schritte wie die Schulung von Piloten etc..